1.000 Anlässe, 1 Topf.

Alles außer eintönig: unsere legendären Eintöpfe.

Mein Linsentopf
Mein Linsentopf
Wer kennt und liebt ihn nicht? Leckere Hülsenfrüchte, frische Kartoffeln und zarte Möhren werden zu einem deftigen Eintopf gekocht. Seinen unverwechselbaren Geschmack erhält der Linsentopf durch den klassischen Schuss Branntweinessig. Das schmeckt einfach lecker!
Naehrwerte
kcal 93
kJ 388
Eiweiß 4,8 g
Kohlenhydrate * 8,7 g
Fett ** 3,6 g
Salz 1,12 g
*  davon Zucker 0,8 g **  davon gesättigte Fettsäuren 1,2 g
Weizen/Gluten
Ei
Milch/Laktose
Soja
Senf
Sellerie
Allergene
Schließen X

Speckpfannkuchen mit Linsenfüllung

Zutaten (für 3 Personen)

  • 300 g Mehl
  • 3 Eier
  • 400 ml Milch
  • 100 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser
  • Salz
  • 1 Dose Sonnen Bassermann Mein Linsentopf (800 g)
  • 2 Tomaten
  • dunkler Saucenbinder
  • 3 EL Speiseöl
  • 12 Scheiben Bacon
  • 3 EL Kräuter Crème Fraîche

Zubereitung

Mehl, Eier, Milch, Wasser und eine Prise Salz verrühren und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Mein Linsentopf erhitzen, Tomaten würfeln, unterrühren und alles einmal aufkochen. Mit Saucenbinder andicken und warm halten. Einen Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, 4 Scheiben Bacon hineinlegen und mit einem Drittel des Teiges begießen. Einen Pfannkuchen ausbacken und dies zwei weitere Male wiederholen. Die drei Pfannkuchen mit den Linsen füllen, jeweils einen Teelöffel Kräuter Crème Fraîche obenauf geben und servieren.